Unsere Vereinsgeschichte

Irgendwann im Jahre 1946 (genaueres ist bislang nicht überliefert) wurde der "Bund für freie Lebensgestaltung" kurz BFFL als eine Abteilung des Naturheilvereins e.V. gegründet.
Das Sonnenbädle, oder wie es damals noch hieß: "Licht- Luft- und Sonnenbad" und der BFFL waren nun fortan Vereinsgeschwister. Im Bild oben sieht man das damals dreieckige Gelände des FKK Bereichs am unteren Bildrand.

Schon immer wurde und wird nach wie vor mit viel Individualismus und Engagement das Gelände verschönert und instand gehalten

Mit viel Hingabe wurden bislang schöne Fotoalben als "Chronik" von unserem Ehrenmitglied Norbert Grabfelder erstellt. Diese können Mitglieder jederzeit im Vereinsgebäude sichten. Auszugsweise und stellvertretend für die einzelnen Jahre (alles wäre bei weitem zu viel) sehen Sie hier, auch künftig, ein paar Beispiele und Meilensteine der Gürgele-Geschichte:

1904

Gründung des Naturheilvereins e.V. am 10.07.1904

1907

Gründung der Abteilung Sonnenbädle (damals noch 
Licht- Luft- & Sonnenbad)

1923

Geschichtliches Zitat aus einem Schreiben vom 28. Juni 1923:

"Der Verein wurde gegründet im Jahre 1904 mit ca. 50 Mitgliedern auf Grund eines Vertrages über naturgemäße Lebens- und Heilweise. Dank der großen Opferwilligkeit der Mitglieder konnte im Jahre 1907 bereits ein Licht- Luft- & Sonnenbad erstellt werden. Der Erfolg blieb nicht aus. Nach kurzer Zeit erhöhte sich die Mitgliederzahl auf 800."

1946

Gründung unserer Abteilung BFFL "Bund für freie Lebensgestaltung"

1970

 

Baubeginn des ersten Pools

1971

 

Pool ist fertig und auch der Rohbau des Sanitärgebäudes für Gäste

1989

 

Richtfest der kleinen Camping-Küche zwischen kleiner und großer Halle

1993

 

Beginn der Geländeerweiterung um den späteren oberen Campingplatz

1994

 

Die Trinkwasserleitung wird zum oberen Campingplatz verlegt

1994

 

Das ehemalige Schul-Pavillon der Deutenberg-Schule wurde im Herbst kostenlos als neues Vereinsheim erworben und die kommenden Jahre auf dem Gelände neu aufgebaut.

1995

 

Die ersten Dauercamper, das Ehepaar Helen und Manfred Mutke (heute noch im Verein), beziehen den oberen Campingplatz

1996

 

Die ehemalige Schwimmhalle eines bekannten Schwenninger Arztes wurde nach einigen Verhandlungen dem Verein gespendet und wird künftig als Wintergarten und Versammlungshalle genutzt.

1996

 

Die Sauna wird im neuen Vereinsheim begonnen zu bauen. Mit modernstem Ofen und schöner Ausstattung drum herum wird die folgenden 2 Jahre ein herrliches "Schwitzkästle" geschaffen.

1999

 

Eine Gasleitung wurde zum Sanitärhaus verlegt für die künftige Warmwasser-Versorgung und Heizung

1999

 

Im gleichen Jahr erhalten wir unser schönes DFK Logo, angefertigt von einem Mitglied als schönen Blickfang an der Wiese zur Sonnenterasse.

1999

Ebenfalls in diesem Jahr wütete der Orkan Lothar und verschonte leider auch das Gürgele nicht. Etliche umgestürzte Bäume, beschädigte Zäune und Wege.... 

2003

Das bereits im Jahr 2002 erworbene ehemalige Vereinsheim des Isenburger Schützenvereins wird als künftige Liegenhalle/Werkstatt/Technikraum Pool aufgestellt.

2003

Parallel wird mit dem Bau des heutigen Schwimmbades begonnen

2004

Die neue Liegenhalle ist fertig und erstrahlt im neuen Glanz

2005

Das mittlerweile renovierungsbedürftige Sanitärhaus der Gäste
wird renoviert.

2005

Luftbild im Spätsommer 2005 des "Gürgeles"

2006

Nicht der erste, jedoch seit langem mal wieder ein schlimmer Hagelschaden suchte am Abend (ca. 19:30 Uhr) des 28.06.2006 unser Gürgele heim. So wie hier im Bild das zerschossene Dach unserer "Bonanza" sah es vielerorts auf dem Gelände aus...
Leider auch bei den Campern.

2007

Am 13.10.2007 wurde in einem Arbeitseinsatz damit begonnen den oberen Campingplatz um einige Stellplätze zu erweitern und abzutragen.

2008

Die von Hand aufgebaute Steinmauer am Hang des oberen Campingplatzes ist fast fertig und die Fläche neu eingeschottert.

2009

Im Mai 2009 wird eine 2000 Liter Regenwasser-Tonne aufgebaut und angeschlossen um ökologischer und wirtschaftlicher die Blumenpracht auf dem Gürgele zu pflegen.

2010

Juni 2010 und es wird ein neues Wasch- und Toilettenhaus auf dem oberen Campingplatz gebaut.

2013

Das Cafè Müller stiftete dem Verein unter Anderem 43 Stühle sowie Gardinen und noch einiges mehr für das Vereinsheim

2014

Zum Ende des Jahres wurde ein bereits früher im Jahr unter den Mitgliedern beschlossener Ausbau des neuen Campingplatzes genehmigt

2015

Ein erneuter Hagel zerstörte die Solar-Poolheizung auf der Liegenhalle.

2016

Das THW stellt neue Wege für den neuen Campingplatz her.

2017

Der erste Wohnwagen auf dem neu angelegten Campingplatz von unserem Mitglied Monika Scherzinger (heute noch im Verein) wird aufgestellt.

2019

Saubere Wäsche oder Handtücher im Urlaub ?? Kein Problem mehr bei uns, dank der neuen Waschmaschine.

2020

In mehreren Einsätzen wird von mehreren Mitgliedern ein sehr großes Stück unseres Zaunes erneuert.... Trotz Corona

2021

Wintergarten, Liegenhalle und Bonanza werden mit neuer Deko aufgehübscht und damit optisch aufgewertet.

2021

Am 01.08.2021 geht diese unsere neue Homepage online !

2021

Der erste große Arbeitsdienst im Verein seid Corona.... es war der 11.09.2021 und es kamen annähernd 40 Personen. Es wurde umfangreich Grünschnitt gemacht und weg geschafft. Etwa 14 Anhängerladungen und gut 100 Schubkarrenladungen wurden vom Gelände geschafft.

2022

Gleich zum Jahresbeginn wurde damit begonnen die Leerrohre für das neue Telekommunikationskabel unter der Einfahrt zu verlegen. Auch die ersten Gehölzarbeiten wurden schon gemacht.

2022

Seid etwa Mitte Juni haben wir das Gürgele auch technisch ein wenig ins digitale Zeitalter geholt. Es gibt jetzt nicht mehr nur einen normalen Telefonanschluss, sondern auch einen Internetzugang. Dieser ist via WLan kostenlos für alle Mitglieder nutzbar

2022

Die seid längerem geplante Neuinvestition in eine modernere und digitale Pooltechnik wurde Anfang Juli nach vielen privaten Arbeitsstunden einiger Mitglieder und Einsatz einer Pool-Firma in Betrieb genommen. Am 8. Juli 2022 wurde dann endgültig die Poolsaison eröffnet.

2022

Anfang Juni wurde auf dem Hügel über dem unteren Campingplatz damit begonnen mit viel Eigeninitiative eine neue Hütte für gesellige Runden zu bauen.